26.10.2018

Zauberhaftes Europa - 12. HR Challenges and Best Practice


Auch vom 12. bis 13. September 2018 stand das HR Challenges and Best Practice wieder ganz im Zeichen neuer Herausforderungen. Die angereisten Personalverantwortlichen aus ganz Deutschland mit Fokus auf das internationale Personalmanagement diskutierten lebhaft und auf hohem fachlichen Niveau.














Ein Thema, das vermehrt die Unternehmen beschäftigt und dem sich kein Verantwortlicher mehr entziehen kann, waren die Melde- und Registrierungspflichten in Europa. Was muss wann wo wie gemeldet werden? Wie sind ggf. die Strafen bei Versäumnis, wie die Kontroll­mechanismen. Welche Möglichkeit der Zusammenarbeit mit externen Providern gibt es. Weiteres Thema, welches zur Diskussion gestellt wurde, war die vermehrt in Unternehmen umgesetzte Matrix-Organisation und die damit verbundenen „neuen“ Modelle von Arbeitstätigkeiten. Genannt seien hier nur die Multistateworker, die für jeden Personalver­antwortlichen besonderes Augenmerk und Detailarbeit bedeuten.

Insofern war es nicht verwunderlich, dass die Tagesfragen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer wie schon in den vergangenen Veranstaltungen wieder einen großen Teil einnahmen.
Im steuerlichen Teil, wiederum von der WTS Steuerberatungsgesellschaft präsentiert, ging Herr Dissen detailliert auf die Umsetzung der internationalen Personaleinsätze ein. Hier konnte er auch individuellen Fragen der Teilnehmer Rede und Antwort stehen und wir freuen uns, ihn als festen Partner in dieser Runde gewonnen zu haben.

Zum Abschluss des anstrengenden und langen ersten Tages fand auf Einladung der IAC eine zauberhafte Abendveranstaltung statt. Nach einem wohlverdienten Spaziergang durch die Aue in Kassel ließen sich die Teilnehmer im Rahmen des Abendessens, das keine Wünsche offenließ, verzaubern. David Lavé entführte die Runde gekonnt in die Welt der Zauberei, Illusion und kurzweiligen Unterhaltung. Manch einer staunte wie in Kindertagen mit großen Augen und offenem Mund und noch den ganzen restlichen Abend wurde darüber diskutiert, wie denn die vorgeführten Zaubertricks denn bloß möglich seien. Der ein oder andere Teilnehmer wünschte sich bei dieser Gelegenheit manchmal eben­solche Fähigkeiten zur Lösung seiner abzuwickelnden Personaleinsätze zu besitzen.

 
Mit neuer Kraft wurde am zweiten Tag die EU-Entsenderichtlinie von Kai Mütze, Geschäfts­führer der IAC Unternehmensberatung, vorgestellt und eine Aussicht auf die mögliche zukünftige Umsetzung dieser gegeben. Ergebnisse aus Betriebsprüfungen und Neues aus der Gesetzgebung rundeten den Tag zusätzlich zu den weiteren Tagesfragen der Teilnehmer ab.

Unser nächstes HR Challenges and Best Practice findet am 27. und 28. März 2019 in Kassel statt. Anmelden können Sie sich natürlich ab sofort, die detaillierte Tagesordnung werden wir Ihnen Anfang Februar gerne zukommen lassen. Wir würden uns freuen, auch Sie in Kassel begrüßen zu dürfen.
 

 
Zurück


Leistungen
Co-Sourcing
Entsenderichtlinie
Interim-Coaching
Prozessoptimierung
Sozialversicherungsrecht
Payroll-Service
Visa-/Entry-Management

Beratung
Coaching
Inhouse-Seminare
Workshops
TOP-PERSONALBERATER 2014 IAC Unternehmensberatung GmbH wurde mit dem 3. Platz beim Wettbewerb Best of Consulting 2010 der WirtschaftsWoche ausgezeichnet XING-Profil Kai Mütze
Kontakt
IAC Unternehmensberatung GmbH
Spohrstraße 9
D-34117 Kassel
Telefon +49 561-703 453-0
Telefax +49 561-703 453-19
E-Mail  info@i-a-c.de